Mittwoch, 18. September 2013

Mäh!

Mein Helferlein mäht.
Da es im Moment eher etwas durchwachsenes Wetter ist, macht der Mährobotor natürlich etwas mehr Pausen, denn bei Regen fährt er nicht - da verklebt ja alles.
Gestern Abend habe ich die Messer kontrolliert und schon erste Schäden entdeckt.
Die sind allerdings selbstverschuldet - im Vorgarten haben wir einen Übergabeschacht für's Abwasser. Der ist auf der einen Seite schön eingewachsen, auf der anderen Seite guckt er 5cm aus dem Boden, weil mein Garten leicht abschüssig ist.
Da muss ich also noch ein wenig nacharbeiten.
Auch das Begrenzungskabel ist an einigen Stellen noch nicht optimal verlegt.

Es handelt sich übrigens um einen Landroid, der auf Gärten bis 1000m³ ausgelegt ist, die er in 27 Stunden gemäht haben soll.
Ich bin gespannt, wie er meinen Rasen in Schach hält, denn der Vorgarten ist nur durch einen schmalen Korridor zu erreichen und dann er auch nicht viel breiter.
Wir werden es sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten