Dienstag, 11. Juni 2013

Rotterdam ist schuld!

Klar, die Spritpreise werden vom Rohölpreis diktiert.
Wer will das bestreiten?

So war letztens der Preis für Diesel abends bei 1,309 - um 10.00 Uhr schloss die Tankstelle, der Preis wurde vorsorglich auf 1,439 hochgesetzt. Ein Differenz von satten 13 Cent (oder rund 25 Pfennig in richtigem Geld!!).
Das hätte sich doch vor dem Euro keiner getraut, den Preis von heute auf morgen um 25 Pfennig hochzusetzen!
Doch nicht nur das. Warum steigt der Preis von abends zu morgens um 13 Cent, gegen neun Uhr wird schon wieder reduziert und abends ist in etwa das Preisniveau des Vorabends erreicht.

Schwanken die Rohölpreise auch tageszeitlich?
Oder werden wir hier für dumm verkauft?

Keine Kommentare:

Kommentar posten