Montag, 17. Juni 2013

Frühstück bei Stefanie

Aus is'!
Kein Frühstück mehr bei Stefanie.
Keine Mettbrötchen und keine Kreuzworträtsel.

Ganz ehrlich: Ich werde es nicht vermissen.
Hier und jetzt oute ich mich als Nicht-Fan von FbS.
Dann und wann habe ich das mal gehört. Es hat mich nicht begeistern können auch "Summerfeeling pur" finde ich ziemlich dürftig.

Für die beiden Macher war ein Grund rechtzeitig aufzuhören, bevor die Fans sagen: Ihr ward auch schon einmal besser.
Finde ich gut und konsequent.
Baumann und Clausen laufen noch immer und haben ihre besten Zeiten schon lange hinter sich gebracht.

Nun also keine Frühstück mehr.
Meiner Meinung nach wird das Frühstück sowieso überbewertet.

Diese ganzen Serien, nach denen einige anscheinend regelrecht süchtig sind, fallen für mich in die Rubrik "sinnfreier Tand". Wahrscheinlich wird es tausend entäuschte Briefe geben und Ministerpräsident Albig wird bei Stefanie anrufen müssen, und sie bitten, wieder ihre Fressbude aufzumachen.

Derweil stirbt der Regenwald, die globale Themeratur steigt und vor unserer Haustür beginnt der türkische Bürgerkrieg.

Keine Kommentare:

Kommentar posten