Mittwoch, 20. Mai 2015

Glaube keiner Statistik...

Fahrraddiebstähle häufen sich und natürlich sind vor allem teure Räder im Visier von Dieben, denn nur die lassen sich lukrativ weiterverkaufen.

Wie man sich schützen können? Immer abschließen!
Denn  - so steht es in der Zeitung - jedes fünfte gestohlene Rad war nicht abgeschlossen.

Aha.
Aus dieser vermeintlich einfachen Aussage schließe ich aber, dass die Wahrscheinlichkeit eines Diebstahls größer ist, wenn ich mein Fahrrad ordnungsgemäß mit einem Schloss versehe.

Von fünf gestohlenen Fahrrädern waren vier ab- (vielleicht sogar an-)geschlossen und nur eines war nicht angkettet.
Also werden deutlich mehr Fahrräder geklaut, die gesichert sind, als Fahrräder ohne Sicherung.

Manchmal wäre es schön, wenn die Autoren von Zeitungsartikeln einfach mal über ihren Tellerrand hinaussehen und prüfen würden, was sie so schreiben.

Keine Kommentare:

Kommentar posten