Freitag, 2. Januar 2015

Without Sax

Tatsächlich - es war jetzt an der Zeit.
Mein Bari muss zur Generalüberholung.
Das bedeutet:
komplette Demontage,
neue Lederpolster,
neue Federn,
Ausbeulen,
neue Filze und Korke
Zusammenbau und Einstellung

Die Preise für eine Bari-Überholung, die im Netz kursieren, reichen von 500 bis 1500 EUR.
Wichtig ist es, einen Sax-Doc zu haben, dem man vertraut und zutraut, das Horn mit Liebe zu verarzten. Deshalb besser nicht die billigste Internetofferte nutzen und das Instrument per Paketdienst verschicken (vor allem kein Baritonsaxophon), sondern ein faires Angebot von einem Meister wahrnehmen, der sich in einer erreichbaren Entfernung befindet.
Bei mir sind es rund 150km, die ich fahren muss - einfache Tour, wohlgemerkt.
Aber dafür weiß ich mein Saxophon in guten Händen und kann mich drauf verlassen, dass es wirklich gut behandelt wird.

Dafür bin ich jetzt bis Anfang Februar ohne mein Bari.

Reicht mir bitte mal jemand eine Packung Taschentücher?

:-(

Keine Kommentare:

Kommentar posten