Freitag, 4. Januar 2013

Mehr Geld - aber für wen eigentlich?

Vor kurzem war im lokalen Käseblatt die Schlagzeile:
"Bürger können 2013 mehr ausgeben"

gemeint war, dass durch Lohnsteigerung und recht guter Beschäftigung viele Menschen mehr in den Taschen haben und darum auch mehr ausgeben können.

Was der Bericht nur nebenbei mitteilte, war, dass die paar Euro zusätzlich wohl mehr als reichlich von den steigenenden Energiepreisen und anderen Kosten aufgefressen werden werden.

Die richtige Schlagzeile hätte also:
"Bürger werden 2013 mehr ausgeben"
heißen müssen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten