Freitag, 11. Januar 2013

Frauentausch

Gestern abend mal reingezappt.
Was ist das eigentlich für ein Müll?
Abgesehen davon, dass alles nach Drehbuch läuft und billige Nichtschauspieler ihr Gesicht für diesen Schund hingeben.

Ordentlich trifft auf schlampig, Glimmerlitzer trifft auf Unterschicht, fleißig trifft natürlich auf faul.
Am Besten mindestens zwei Punkte auf Mal.
Dabei werden nach Möglichkeit alle Klischees bedient, die es so gibt.
Gestern war es "arbeitslos und faul" - die Mama macht kein Frühstück, wenn gibt es nur Nutellatoast, der Lütte bekommt Frühstück im Kindergarten (immerhin zahlen die ja dafür *eg*), in der Wohnung sieht es aus wie bei Hempels unterm Sofa.

Letzte Woche (?) war eine Tauschfrau eine Roma. Fantastisch - die Wohnung war ein Traum in weiß und gold - klinisch sauber und Papa ist der Pasche, das Sagen hat aber die Schwiegermama.
Dagegen wurde eine dickliche Hundebesitzerin gesetzt, die sich nicht nur weigerte, einen Rock zu tragen, sondern auch Widerworte gegen den Mann hatte (der damit anscheinend völlig überfordert war - sowas kannte der wohl nicht) und auch der Schiegermama Paroli bot. Der Hausdrachen war völlig außer sich.

Es hat einen gewissen Unterhaltungswert, ist aber eigentlich nur peinlich.
Ich nehme an, dass diese Sendung nur produziert wird, um die Pausen zwischen den Werbeblöcken zu füllen.

Kommentare:

  1. hallo hier ist tauschmutter tine :-D die hundebesitzerin die eigentlich nur pferde hat :-D

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tauschmutter Tine.
    Als Hundebesitzerin nur Pferde zu halten, finde ich konsequent.
    Danke für den Kommentar.

    AntwortenLöschen
  3. Nur das ich oben den kommetar garnicht geschrieben habe ;-)
    lg christina (tine)
    in fb zu finden unter christina püppi (tine)

    AntwortenLöschen
  4. Es ist schon ein Kreuz mit den anonymen Trittbrettfahrern.
    In fb bin ich übrigens nicht zu finden.
    Es gibt ja auch gar keine echten Bilder von mir.
    ;-)

    AntwortenLöschen