Mittwoch, 17. April 2013

Suchbegriffe

Mein vierter Suchbegriff, mit dem anscheinend jemand auf meiner Seite gelandet ist lautet:
Minimalprinzip in der Liebe 

Habe ich je etwas darüber geschrieben?
Mir fällt dazu nur eines ein:
Wer einseitig das Minimalprinzip in der Liebe fährt, wird über kurz oder lang seine Beziehung zerstören.
Denn Liebe lebt vom Geben, weniger vom Nehmen.
Es wird nie und bei niemandem eine stetig gleiche Verteilung von 50:50 geben. Völlig unmöglich.
Aber dauerhaft darauf zu setzen, dass man mit minimalem Aufwand eine Beziehung führen kann - das geht an der Realität vorbei.

Es wird immer mal Zeiten geben, wo der eine oder der andere nicht viel geben kann.
Doch diese Zeiten müssen durch entsprechendes Engagement zu anderen Zeiten wieder aufgewogen werden. Das bedeutet natürlich Arbeit.

Ich muss auch ganz dringend wieder arbeiten, an mir arbeiten und an meiner Beziehung.
Denn das Haus frisst in mir und raubt viel Kraft.
Zuviel bleibt im Moment liegen, bleibt auf der Strecke und zuwenig gebe ich derzeit.

Keine Kommentare:

Kommentar posten