Dienstag, 17. Februar 2015

Digitale Grauzone

Wir haben drei Digitalwecker - alle aus einer Produktion und zum gleichen Zeitpunkt bei Aldi gekauft.
Einer weigert sich standhaft Kontakt zum Satelliten aufzubauen.
Ein zweiter weigert sich, Kontakt zu dem Satelliten aufzubauen, der die deutsche Zeit überträgt.
Also läuft der auf englischer Zeit plus eine Stunde. Ärgerlich ist es nur, wenn er dann doch mal meint, sich auf deutsche Zeit umzustellen. Dann weckt er eine Stunde früher, als es nötig täte.
Nur der Dritte hat zuverlässig die deutsche Zeit und arbeitet ohne Macken.

Zum Abschluss bleibt nur noch anzumerken, dass alle drei Wecker unterschiedliche Zeiten anzeigen.
Den ersten Wecker stellen wir per Hand (geht zum Glück noch), da sind Abweichungen normal.
Aber der 2. und 3. Wecker liegen rund 5 Sekunden auseinander.

Seitdem ist mir auch der letzte Glaube an die Zuverlässigkeit von digitalen, elektrischen und funkgesteuerten Geräten - egal welche - genommen.

Kommentare:

  1. xD
    Kannst du Wecker 1 und 2 nicht reklamieren?
    Als Beweis für die Fehlfunktion dann aber bitte unbedingt Nr. 3 zusätzlich mitnehmen.

    Ich habe hier einen heiß geliebten roten Wecker vom Schweden und was soll ich sagen ... zum Uhrzeit schauen und der Ausleuchtung des Displays ist er super. Man darf bloß keine Weckzeit einstellen, weil er sonst NIE WIEDER zu piepen aufhört. Ich musste dann immer die Batterien entfernen und sie dann wieder einsetzen. Hab's dann aber irgendwann völlig aufgegeben und einen Zweitwecker (zuverlässiger Funksignalwecker von Tchibo) besorgt. Das aufgetretene Problem war im Übrigen kein Einzelfall. Ich hatte zuvor schonmal einen identischen Wecker bei IKEA aus dem gleichen Grund umgetauscht. Das erklärt vielleicht auch, weshalb SLABANG danach derart schnell aus dem Sortiment verschwand ;)
    Er hat übrigens eine weitere kleine Macke: mit der Zeit geht er immer wieder nach (und ich dachte naiverweise, dass derartiges nicht bei Digitalweckern passieren würde *lol*).
    Ich liebe ihn aber trotz seiner Fehler wirklich sehr ... passt bei uns halt auch so super ins Schlafzimmer... xD

    AntwortenLöschen
  2. Leider traten die Fehler nicht sofort auf.
    Da wir in einem Funkloch leben, haben wir auch gar nicht viel drauf gegeben.
    Wecker 1 hat eine Zeitlang auch mal Kontakt gehabt, aber jetzt... s.o.
    Wecker 2 wechselt je nach Standort im Hause den Satelliten.
    Ich nehme jetzt mein altes Nokia als Wecker und Wecker 1 wird per Hand gestellt, dann geht er zumindest in der richtigen Zeitzone im Rahmen der normalen Abweichung richtig. :-)

    AntwortenLöschen