Montag, 10. Februar 2014

Die Trutzburg!

Die Schweiz trutzt von nun an den Strömen von Ausländern.

Lassen wir mal Sinn und Zweck beiseite.

Doch diese Sache wird Kreise ziehen.
Rechte Meinungsmacher werden nun jubeln und sagen: Seht her! Es geht doch!
Linke Meinungsmacher werden das Ende des freien Abendlandes verkünden.

Man bedenke, der Ausländeranteil ist in der Schweiz sehr hoch.
Allerdings sind weder dort noch hier sinnvolle Werkzeuge zur Lenkung von Einwanderung und Integrierung/Assimilation von Einwanderern aus kulturell anders geprägten Regionen entwickelt worden.

Das ist letztendlich einer der Knackpunkte.

Was tun wir? Sitzen wir rum und beobachten nur?
Oder ziehen wir Lehren aus diesem Schauspiel und schmieden einen Plan mit Hand und Fuß und aus einem Guss?

Keine Kommentare:

Kommentar posten