Mittwoch, 10. April 2019

Lidl und ich!

Es gibt Läden, die behaupten, es lohne sich.
Was auch immer sich dort lohnt.
Dort, wo ich gekauft habe, war zumindest die Rückgabe problemlos und zumindest das ist lobenswert.

Erst habe ich mir den Rasierer von Red Bull zugelegt.
Für EUR 20 habe ich nicht viel erwartet, aber tatsächlich konnte ich mich damit nicht rasieren.
Bei Philips wird von schwingend gelagerten Scherköpfen geredet und das funktioniert ganz passabel.
Bei Red Bull sieht das genauso aus, aber es fühlt sich an, als rubbelte man mit einem Gummiblock im Gesicht rum. Im direkten Vergleich zu meinem altersschwachen Philips wurde deutlich, dass der neue Rasierer und ich keine Freunde werden würden.
Die Rückgabe, wie gesagt, war problemlos.

Dann gab es den Landmann-GrillChef Gasgrill.
Entgegen meiner Erfahrung habe ich den geholt. In weiser Voraussicht blieb der aber erstmal originalverpackt in der Ecke stehen und ich habe im Internet nach Berichten gesucht.
Ganz grob geschätzt haben 2/3 den Grill als völligen Müll bezeichnet und 1/3 meinte, die Ergebnisse wären ganz brauchbar.
Der Grill ging ungeöffnet wieder zurück.
Mit dem Geld und ein wenig oben drauf habe ich mir dann ein Modell im Baumarkt gekauft.
Nein, kein Weber, sondern eine Baumarkt Eigenmarke, aber da habe ich zumindest einen "richtigen" Händler im Rücken, bei dem ich reklamieren kann und wo ich erwarte, dass die Geräte, die dort verkauft werden auch einigermaßen zuverlässig funktionieren.

Manchmal lohnt es sich vielleicht doch, erstmal zu warten und dann etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen...

Keine Kommentare:

Kommentar posten