Mittwoch, 27. Februar 2019

Deine Glotze

Vor einiger Zeit habe ich ja mal angeregt, bei YouTube jeden Vorschlag mit "kein Interesse" zu beantworten.

Kurz: Funktioniert nicht.

Was aber auch nicht funktioniert, ist ein sinnvolles Vorschlagswesen.
Es werden alle Daten aufgezeichnet, von verwendeten Suchbegriffen, über Abos bis hin zum Verlauf der letzten 125 Jahre.

Aber trotzdem werden Sachen, die auf der "Später-ansehen-Liste" stehen, immer wieder vorgeschlagen. Sachen, die schon geguckt wurden - werden vorgeschlagen. Auch wenn es vom gleichen Anbieten ist. Dass mir "Last Christmas" immer wieder vorgeschlagen wird, weil das sowohl von "Wham" als auch von "XYZ" und von "ABZ" und von "Bollitrolli" und von "Vevo" angeboten wird YouTube einfach nicht erkennt, dass es sich eigentlich um das gleiche Machwerk handelt - das kann ich ja noch verstehen (Ätsch, kann ich gar nicht, das zeigt einmal mehr, wie doof YouTube gemacht ist). Aber wenn spezifische Clips von nur einem spezifischen Anbieter eingestellt sind - warum registriert YT nicht, dass ich den Streifen schon gesehen habe?

Kann mir da bitte mal jedmand so erklären, dass ich es auch verstehe?

Keine Kommentare:

Kommentar posten