Freitag, 7. März 2014

Bahnbrechende medizinische Erkenntnis

Wasser auf meine Mühlen!
Nach neuesten Ergebnissen der Hirnforschung tun er Kindern besser, wenn sie die
ersten drei Jahre zuhause, bzw. bei ihrer Mutter verbringen.
Am wichtigsten ist dabei wohl das erste Jahr.
Dies äußert sich zum einen durch einen verbesserten Gehirnaufbau mit mehr Verknüpfungen
und zum anderen wird die Bindungsfähigkeit der Kinder dadurch entscheidend geprägt.
Wenn nun noch die AOK-Studie hinzugezogen wird, in der herauskommt, dass "Paar"-Eltern
entspannter und glücklicher als "Single"-Eltern sind, dann bleibt unterm Strich, dass
die hergebrachten Familienstrukturen und die Erziehung durch die Eltern (anstatt durch den
Staat) doch besser sind, als alles, was im Moment gepredigt wird!

Keine Kommentare:

Kommentar posten