Dienstag, 27. August 2013

Endlich mal ein Problem, das ich nicht habe!

Im Moment geht bei uns das Thema "lesen durch schreiben" durch die Presse.
Kurz gefasst heißt es, Kinder schreiben so, wie sie meinen und ab der 2. Klasse kümmert man sich dann um die Rechtschreibung. "Otto Pol fült sich wol amm Nootpol one Atomstrom."
Könnte dabei rauskommen.
Aber auch schlimmeres ist möglich.

Ein Glück, dass zumindest bei uns schreibenlernen und Rechtschreibung Hand in Hand gelehrt werden. Wenn der Unterricht auch sonst nicht sonderlich elitär ist, so wird zumindest an diesem Punkt kein Experiment gemacht.

Immerhin.

Wer es noch nicht verstanden hat:
Ich finde "lesen durch schreiben" für ausgemachten Blödsinn!

Keine Kommentare:

Kommentar posten