Dienstag, 11. September 2018

Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort...

...dass ich missverstanden worden bin.

Politneulinge haben es nicht leicht. Wie schnell ist etwas gesagt,  was so nicht hätte gesagt werden sollen. Jede unbedachte Äußerung wird zerpflückt und bis zuletzt ausgedeutet. Im schlimmsten Falle sogar bei jeder Gelegenheit rausgeholt und immer und immer wieder vorgehalten.

Gestandenen und erfahrenen Politikern passiert so was nicht.
Die sind sich jeder Gefahr bewusst und vermeiden eindeutige Äußerungen ebenso wie missverständliche.
Um so mehr verwundert es, wenn zunächst eine eindeutige Aussagen getätigt wird, die anschließend umgedeutet wird, weil sie missverstanden worden sein soll.
Was für Dilettanten haben wir da eigentlich im Verfassungsschutz sitzen?

Keine Kommentare:

Kommentar posten