Montag, 30. Juli 2018

Kinkerlitzchen

Mal ein Schwank aus dem Berufsalltag.
Bei mir dreht sich alles um Aufträge und Zahlen und Kunden und Lieferanten.
Jeder Auftrag bekommt eine Nummer, stur durchgezählt, ohne Ansehen der Person, ohne Möglichkeit für mich, Einfluss zu nehmen.

Doch es fällt immer wieder auf, dass Kunden oder Lieferanten ähnliche Auftragsnummer bekommen.

Beispiel A: Auftrag 69332 und 69352
Beispiel B: Auftrag 68332 und 68323
Beispiel C: Auftrag 68013 und 68103 und Auftrag 68301

Ein kleiner Ausschnitt vom lustigen Büroalltag, wo man sich dann über Ländergrenzen, Sparachbarrieren und kulturelle Unterschiede hinweg auch noch mit Auftragsnummern herumärgen muss, die sich so ähnlich sehen, dass es schon verwunderlich ist, wie wenig verwechselt wird.
Die gezeigten Beispiele mögen nicht spektakulär erscheinen, aber die Häufung der ähnlichen Nummern bei ein und demselben Kunden sind schon bemerkenswert. Wohlgemerkt habe ich nicht gesucht, sondern nur das augeführt, was mir sowieso schon auffiel.

Keine Kommentare:

Kommentar posten