Donnerstag, 23. Januar 2020

Das Niveau sinkt.

Gerade bei "pocket" als Vorschlag bekommen:
"Wie eine Milliardärin aus Angola sich bereichert"

Nichts an der (etwa reißerischen) Schlagzeile auszusetzen?
Doch klar - das ist keine deutsch Syntax.
Umgangssprachlich mag das ja noch angehen, wenn man die Wortstellung etwas freier handhabt - genügend Leute schaffen es ja nicht einmal einen angefangen Satz richtig zu beenden.

Aber das geschriebene Wort sollte doch etwas mehr Sorgfalt von uns erfahren:

"Wie sich eine Milliardäring aus Angola bereichert"

Jetzt ist das ein Satz, der nach etwas klingt; bei dem Satzgefüge und Rhytmus übereinstimmen.

Ist es denn wirklich so schwer?

Keine Kommentare:

Kommentar posten