Freitag, 25. August 2017

Endlich wieder NCIS - oder?

Da kommen jetzt endlich neue Folgen vom NCIS mit Gibbs & CO. !!

Und was muss ich feststellen - die Story wird immer dünner; Spannung kommt gar nicht mehr recht auf und es wird viel Zeit für albernes Geplänkel vertan.

In der Folge, die am Montag ausgestrahlt wurde, tauchten Elly Bishops drei großen (?) Brüder auf, die plötzlich meinten, ihre Schwester beschützen und gängeln zu müssen.
Nicht nur, dass die drei wie beschränkte Hinterwäldler wirkten und handelten, keiner von den Agents hat die drei mal in ihre Schranken verwiesen.

Gibbs war nur noch Randfigur.
Kein Gibbs-Blick, kein Instinkt, keine markigen Sprüche.
Langweilig.
Abby war auch nur kurz zu sehen und sie schien fast lustlos
ob ihrer stark eingeschränkten Rolle in dieser Folge zu sein.

Das Motiv, die näheren Umstände, eine spannende Verfolgung, etwas Psychokitzel - alle vier abwesend.

Einzig Ellys Anmerkung, wie problematisch Guantanamo ist und wie viele dort wohl unschuldig hinter Stacheldraht sitzen, hat ansatzweise zu etwas Tiefe verholfen - vielleicht für 10 Sekunden oder so.

Was mich außerdem noch ärgert, ist der dämliche PBB!

Da ich NCIS und Scorpion nachts aufzeichne, muss ich mich auf die angegebenen Zeiten verlassen können.
Jetzt ist aber aufgrund der anscheinend um eine Stunde oder mehr überzogenen PBB-Übertragung zum zweiten Mal Scorpion gar nicht aufgezeichnet worden.

Wobei auch die dritte (oder ist es schon die vierte) Staffel von Scorpion den Reiz der ersten (und teilweise auch zweiten) Staffel völlig verloren hat.
Es ist nur noch eine weiter Actionserie unter vielen anderen, die weder durch besondere Qualität, besondere Inhalte oder interessante, tiefgehende Charaktere heraussticht.
Eigentlich sehen wir die nur, weil sie harmlose Unterhaltung ist und irgendwie sonst auch nichts besseres läuft.

Hinsichtlich PBB sagte Yolande ganz treffend:
"Was kommt eigentlich nach Z-Promi?!"

Kommentare:

  1. Huhu, ich hab deinen Beitrag grad bei Tirami-Su in der Seitenleiste gesehen und lasse mal meinen Senf da :)

    Wir sind mit NCIS schon etwas weiter (irgendwo im Pay-TV lief schon die Staffel nach der, die gerade auf Sat 1 läuft - 14?), und ich gebe dir recht, die Serie lässt arg nach. Die personellen Umstrukturierungen gestalten sich, genau wie bei Criminal Minds, etwas schwierig. Aber wenn du über die Abby-at-home-Folge hinweg bist, kommen auch wieder ein paar gute Folgen.

    Scorpion haben wir nach der zweiten Staffel beendet, war zu viel deus ex machina. Am Anfang noch ganz lustig, aber sind wir mal ehrlich, irgendwann wurden die Fälle und die Lösungen der Genies zu absurd. Ich hab nur noch geguckt, weil ich Walter und Paige gerne zusammen gesehen hätte, aber selbst das verlor irgendwann seinen Reiz...

    Und was Yolande zu Promi-BB sagt... Word! Ich gucke mit Vergnügen jeglichen Promi-Trash, aber bei "Promi"-BB war sogar ich mal raus, noch vor der ersten Folge. Denn da war niemand drin, den ich auch nur annährend als "Promi"-Sternchen bezeichnen würde bzw. den ich irgendwie interessant gefunden hätte (und das ist ja der Knackpunkt), höchstens noch Sarah Dingens und selbst die ist in den letzten Jahren so ruhig geworden, dass sie langweilig geworden ist. Was kommt also nach Z-Promi? Nada.

    Liebe Grüße, Alice

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Alice, bin gespannt, wie es beim NCIS weitergeht (Qualität und Spannung).
    Scorpion bietet wirklich nur noch etwas für die Freunde des haarsträubenden Unsinns :-(
    Hätte am WE fast die erste Staffel von FRIENDS gekauft - aber sooo dringend ist das dann doch nicht. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, FRIENDS ist doch gar nicht mal so schlecht. Hab ich zwar nicht auf DVD, aber zumindest kenne ich diese Serie größtenteils - was ich von NCIS leider (noch) nicht behaupten kann. Bestimmte Serien sind irgendwie total an mir vorbei gegangen und ich mag es grundsätlich auch nicht, mittendrin einzusteigen.
      Was noch mit auf meiner derzeitigen Watchlist ganz weit oben steht, ist Breaking Bead. Soll wohl ganz gut sein?!

      Löschen
  3. Friends ist wirklich gut - von einigen schwachen oder extrem peinlichen Folgen abgesehen. Aber es kann ja nicht alles nur Gold sein.
    Es lohnt sich die Serie ganz zu sehen. Wir haben die schon zweieinhalb mal durch.
    Freunde haben alle Staffeln auf DVD - warum sollte ich mir die kaufen? Leihen kostet weniger Platz. *gg*

    AntwortenLöschen